Selfmade Hats – Workshop by Schaedel & Thoma
28. September 2019
VERLIEBT, VERLOBT, EIN LIEBESBOOT
1. November 2019

Standesamtliche Zeremonie am Ammersee mit der schönen Braut Faye und ihrem Alexander

Ich konnte es kaum erwarten, die Aufnahmen der standesamtlichen Hochzeit von Faye und ihrem Alexander mit Euch zu teilen. Und nun sind sie endlich fertig! 

Vorweggenommen: Es ist fast schon etwas verrückt, wenn man bedenkt, wie viel Vorbereitungszeit, Planung, Energie und Liebe in so einem besonderen Tag stecken – auch für mich als Fotografin. Immerhin ist es mein Ziel, dass Ihr mit Euren Liebsten das größte Ereignis Eures Lebens feiern könnt – EURE Hochzeit. Und zwar ganz natürlich, unbeschwert und ohne Euch Gedanken darüber machen zu müssen, ob all die fantastischen Momente auch festgehalten werden.  

Bei unserer gemeinsamen Location-Besichtigung haben wir drei uns etwas näher kennengelernt und gleich ein Engagement-Shooting für die kommenden Einladungskarten arrangiert. Ein paar erste gemeinsame Foto-Erlebnisse zu sammeln, sozusagen als Vorbereitung auf die Trauung, ist für beide Seiten immer ideal: Sowohl das Brautpaar untereinander als auch ich, lernen vor der Kamera miteinander zu kommunizieren. Das ist eine tolle Übung und schafft nicht nur eine entspannte und vertraute Atmosphäre, sondern auch natürliche Motive.  

Faye und Alexander haben im Dezember 2018 standesamtlich geheiratet und planten Ihre große Hochzeit für Juli 2019. Die standesamtliche Trauung war etwas ganz Besonderes, mit den engsten Freunden und Familienmitgliedern und einer bezaubernden Kulisse, direkt am Ammersee. So konnten wir anschließend noch ein paar Portraitbilder für die Einladungen zur freien Trauung im Jahr darauf knipsen.

Als Faye in den Trausaal herein strahlte und alle Augen sich mit Freudentränen füllten, war ich hin und weg – das bin ich in solchen Momenten immer. Es ist einfach magisch, solche Gefühle festzuhalten. Diese Augenblicke gelten einzig und allein dem Brautpaar und seinen Emotionen. Wie Alexander seine Faye fest an sich drückte, als sie die Türschwelle überschritten hat und endlich bei ihm war, als sie sich verliebt anschauten und den Blick kaum voneinander lösen konnten, als der Alexander langsam, wenn auch leicht nervös, den Ring aus der goldenen Schatulle nahm, wie die zwei sich voller Freude die Ewigkeit schenkten und dann der Kuss! Was für ein atemberaubendes Geschehen...

Ich freue mich sehr, diese einzigartigen Aufnahmen mit Euch zu teilen und wünsche viel Spaß mit der folgenden Galerie! Im Anschluss folgt noch das tolle After-Wedding Shooting.


Berghochzeit: After-Wedding-Shooting / Trash the Dress am Walchensee

Faye und Alex sind leidenschaftliche Naturliebhaber und dazu auch noch richtige Traveller! Egal ob ein abenteuerlicher Spaziergang auf dem MachupiChu, eine Gletscherwanderung in Island, oder eine Übernachtung in der Salzwüste - dieses Traumpaar ist für jedes Abenteuer zu haben. Und nun beginnt das schönste Abenteuer ihres Lebens – die Ehe... Die große Hochzeit fand am 13. Juni 2019 statt – dem 7. Jahrestag der beiden Turteltäubchen. Und wie von Schicksal auch noch ein Samstag! Manchmal passt eben alles zusammen...

Geheiratet haben Faye und Alexander auf der Brenneralm in Ellmau. Die Brenneralm liegt wie ein Adlerhorst auf dem Gipfel des Hausberges mit klarem Blick auf den Wilden Kaiser. In die Location hatten sich die beiden sofort verliebt, vor allem auch wegen der tollen Aussicht. Sie wollten ihren Gästen etwas ganz Besonderes bieten. Das Brautpaar wählte einen modernen, rustikalen Still aus. Die schöne Dekoration wurde von der Braut höchstpersönlich selbstgemacht und die Blumen kamen über die Grünzone aus Söll. Die Papeterie war perfekt abgestimmt mit dem rustikalen Motto der Hochzeit. Von den Einladungen bis hin zum Menü wurde alles bei Rustic Chic designt und produziert.

Das Wetter ist launisch – vor allem in den Bergen... Doch natürlich hatten wir einen hinreißenden Plan B. So fand die Feier im wunderschön-rustikalen Ballsaal hoch auf der Brenneralm statt. Der Saal hatte eine bodenlange 360 Grad-Glasfront, sodass die Gäste einen herrlichen Blick auf die weiten Weiden und Wiesen genießen konnten. Trotz Wolken und Regen war das Ambiente großartig und die Organisation einwandfrei.

Faye und Alex wollten ihre kostbare Zeit der Familie und ihren Freunden schenken, so veranstalteten wir einfach ein After-Wedding-Shooting, sodass die beiden den ganzen Tag für ihre Liebsten hatten. Zugegeben, das Wetter war an diesem Tag nicht ideal für ein Brautpaarshooting und so konnte sich die Braut auch keinen Schnupfen einholen… ;).

Das Tresh-the-Dress Shooting fand dagegen an einem ganz anderen Ort statt, und zwar hier in Bayern. Unsere Tour startete schon sehr früh. Bereits um 8 Uhr morgens waren wir am Walchensee angekommen und ließen für unser Shooting ein kleines Holz-Boot zu Wasser. Anschließend führten wir unsere Route fort, mit einem Zwischenstopp am Kochelsee. Das Wetter war perfekt und genau hier hüpfte die Braut ins kühle Nass – und das MIT Brautkleid! Das das war definitiv die Krönung unseren Shootings! Unser Ausflug dauerte insgesamt vier Stunden. So ein langes und intensives Shooting erlebt man als Fotograf normalerweise nur selten. Faye, Alex und ich haben so viel Zeit miteinander verbracht, dass dadurch eine sehr enge und schöne Freundschaft entstanden ist. Meine bessere Hälfte ist mittlerweile auch in die vierer-Konstellation involviert, somit sind regelmäßige Kochabende nicht mehr weg zu denken ;).

Erst vor kurzem haben wir wieder ein Wiesn-Shooting veranstaltet. Ihr dürft Euch also schon jetzt auf romantische Aufnahmen mitten auf dem Rummelplatz freuen.

..Jetzt wünsche ich euch viel Spaß und Inspiration mit unserem See-Shooting!

  • Kleid Braut: Say Yes München
  • Anzug Bräutigam: Roberto Vivendi
  • Ringe: Juwelier Renesim
  • Blumen/Haarkranz: Blumen Viktualienmarkt
  • Location Hochzeit: Brenneralm Ellmau
  • Lokation Shooting: Walchensee & Kochelsee
  • Papeterie: Cotton Bird
  • Dekoration: Selfmade by the bride
  • Band/DJ: DJ Otto Sound - Wilder Kaiser

KONTAKT